LauschCouch

Im November 2009 rief ich die „LauschCouch“ ins Leben. Seitdem können mich Interessierte für Lesungen buchen: in ihrem Wohnzimmer, bei Gesprächskreisen, als Geburtstagsgeschenk.

Was erwartet die Zuhörer.innen?
Meine Kurzgeschichten sind fünf bis acht Minuten lang und bieten strahlendhelle bis tiefschwarze Einblicke in die menschliche Seele sowie oftmals überraschende Enden. Manche muten eher märchenhaft an, andere sind fest verankert in unserer Realität. Sie laden dazu ein, hinter vorgehaltener Hand zu kichern, andere dazu, trocken zu schlucken.

Analog zum Dialog
Mir ist es wichtig, dass Menschen zusammenkommen, sich gemeinsam an einem Ort befinden, sodass ein direkter Austausch – von Angesicht zu Angesicht – möglich ist. Ich lese eine meiner Geschichten, und wenn es im direkten Anschluss zu einer Diskussion kommt, umso besser. Ich möchte Menschen dazu anregen, sich mit den anderen Anwesenden auszutauschen, ihre Eindrücke zu schildern und ggf. aus ihrem Leben zu berichten. Ganz wunderbar finde ich es, wenn die Zuhörer.innen am Ende der Lesung neue Gedanken, Bilder und Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Ist solch eine private Lesung bezahlbar?
Ja, ist sie. Ich komme an den von Ihnen gewünschten Ort, moderiere die Veranstaltung, unterhalte die Anwesenden (max. 10 Personen) mit meinen Kurzgeschichten und nehme sie mit auf eine Reise.
Der Festpreis für Privatpersonen liegt bei 150 Euro für die Lesung, zzgl. An-/Abfahrtskosten bei mehr als 10 km von 47798 Krefeld.

Sie möchten in meine Kurzgeschichten eintauchen und mitdiskutieren? Dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Alle Kontaktwege finden Sie im Impressum.

Aus der Presse:

Artikel aus der WZ vom 24. September 2019

Sie können den Artikel auch online lesen, klicken Sie bitte hierzu auf: Rührende und hintergründige Kurzgeschichten mit Prise schwarzem Humor.